News
header 620r
Für McLaren

Novitec McLaren 620R

Mit dem McLaren 570S GT4 schuf McLaren einen Rennwagen, der seit 2017 rund um den Globus zu den erfolgreichsten Fahrzeugen bei GT4 Rennen gehört. Mit dem 620R wurde 2020 ein straßenzugelassener Ableger in einer limitierten Auflage von nur 225 Sportwagen produziert. Um die Racing-DNA dieses Leichtbau-Sondermodells noch mehr zu betonen, entwickelte NOVITEC ein ausgefeiltes Performance-Programm, in dessen Fokus mehr Leistung und ein weiter optimiertes Handling stehen. So gibt es für den 3,8 Liter Achtzylinder-Biturbo-Motor drei verschiedene Leistungssteigerungen auf bis zu 523 kW / 711 PS und 710 Nm Drehmoment. Damit katapultiert sich der Mittelmotor-Bolide in nur 2,8 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 328 km/h. Die NOVITEC Hochleistungsauspuffanlage ist nicht nur essenziell für eine optimierte Leistungsentfaltung und einen sportlichen Sound, sondern spart in der Version aus der besonders leichten Legierung INCONEL weiteres Gewicht ein. In Kooperation mit dem amerikanischen Hersteller Vossen wurden Hightech-Schmiedefelgen in einer Kombination mit 20 und 21 Zoll Durchmesser entwickelt, die dem Mittelmotorboliden zusammen mit speziell abgestimmten Sportfedern ein noch agileres Handling verleihen. NOVITEC Carbon-Komponenten für die Karosserie betonen die Rennsportabstammung noch stärker. Im GT4 Rennsport wird das Triebwerk des McLaren auf weniger als 500 Pferdestärken gedrosselt, um Chancengleichheit mit den vielen verschiedenen Fahrzeuge anderer Hersteller in dieser Klasse zu gewährleisten. In der 620R Straßenversion leistet der 3,8 Liter V8 mit zwei Turboladern dagegen 456 kW / 620 PS und legt so ein hervorragendes Fundament für Motortuning. Die NOVITEC Motorentechniker entwickelten drei verschiedene Leistungskits für dieses Triebwerk. Zwei NOVITEC N-TRONIC Module, die im Plug & Play Verfahren an das elektronische Motormanagement des Fahrzeugs adaptiert werden, steuern bei allen drei Versionen Einspritzung, Zündung und Ladedrucksteuerung mit neuen Kennfeldern. Und das bei Bedarf, denn die Mehrleistung kann vom Fahrer per Knopfdruck am Active Dynamic Panel in Sekundenschnelle aktiviert werden. In der stärksten Leistungsstufe, die zusätzlich eine NOVITEC RACE Hochleistungsauspuffanlage umfasst, steigt die Spitzenleistung um 67 kW / 91 PS an. Parallel wächst das maximale Drehmoment um 90 Nm an. Damit liegt die Spitzenleistung des aufgeladenen V8 mit NOVITEC Tuning bei 523 kW / 711 PS bei 7 400 U/min. Das maximale Drehmoment von 710 Nm steht bereits bei 5 250 Touren bereit. Im Zusammenspiel mit dem Leichtgewicht von weniger als 1 400 Kilogramm liefert der von NOVITEC getunte McLaren 620R atemberaubende Fahrleistungen: Aus dem Stand sprintet der Mittelmotorbolide in nur 2,8 Sekunden von 0 – 100 km/h. Bereits nach 7,8 Sekunden ist Tempo 200 erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit steigt auf 328 km/h. Im Fahrbetrieb überzeugen die NOVITEC Performance Kits aber nicht nur durch weiter optimierte Fahrleistungen, sondern auch durch ein noch direkteres Ansprechverhalten und eine noch kraftvollere Leistungsentfaltung über den gesamten Drehzahlbereich, was sich auf der Rennstrecke genauso wie auf der Straße in weiter gesteigertem Fahrspaß niederschlägt.


Leistungsoptimierung und ein noch sportlicherer Sound sind die wichtigsten Features der NOVITEC RACE Hochleistungsauspuffanlage für den McLaren 620R. Um die Temperaturen im Motorraum zu senken sind die Sportauspuffanlagen komplett wärmeisoliert. Die exakt abgestimmten Abgassysteme sind wahlweise in Edelstahl oder dem noch leichteren, in der Formel 1 verwendeten Werkstoff INCONEL erhältlich. Zusätzlich können leichtere und noch effizientere Sportkatalysatoren installiert werden. Mit je einem passend zur Heckkontur abgeschrägten Endrohr links und rechts wird auch die Heckansicht modifiziert. Hightech-Schmiedetechnologie und Zentralverschluss sind die prägnantesten Features der NOVITEC MC3 Räder, die speziell für diesen straßenzugelassenen Rennwagen entwickelt wurden und den vorhandenen Platz in den Radhäusern optimal ausnutzen. Gegenüber den Serienrädern ist diese auf dieses Fahrzeug maßgeschneiderte Rad/Reifen-Kombination in 20 und 21 Zoll im Durchmesser jeweils einen Zoll größer und betont die Keilform des Sportwagens noch stärker. Für Entwicklung und Produktion gewann NOVITEC den renommierten amerikanischen Hersteller Vossen, der für diese Highend-Leichtmetallfelgen ein Design mit sieben filigranen Doppelspeichen, die bis zum Außenrand reichen, entwickelte. Damit konnte eine optimale Kombination aus höchster Festigkeit und Leichtgewicht erzielt werden. Die NOVITEC MC3 Räder für den McLaren 620R sind in 72 verschiedenen Farbvarianten und optional auch mit gebürsteter oder polierter Oberfläche erhältlich. An der Vorderachse kommen 8.5Jx20 Räder mit Reifen der Dimension 245/30 ZR 20 zum Einsatz. Für maximale Traktion an der Hinterachse sorgen 11.5Jx21 Schmiedefelgen mit 315/30 ZR 21 Pneus. Speziell auf diese Rad/Reifen-Kombination und die vielfach verstellbaren Serienstoßdämpfern abgestimmt sind die NOVITEC Sportfedern, die den Zweisitzer um ca. 25 Millimeter tieferlegen und durch den abgesenkten Schwerpunkt das Handling weiter optimieren. Mit gezielten Eingriffen veredelt NOVITEC auch die Karosserie des Boliden: So gibt es für die Motorhaube zwei Sicht-Carbon-Lufthutzen von NOVITEC. Der Luftstrom zwischen den Radhäusern an Vorder- und Hinterachse kann mit den NOVITEC Carbon-Seitenschwellern noch gezielter geführt werden. Weitere NOVITEC Applikationen aus diesem Verbundwerkstoff, die auch in FORGED Carbon Ausführung geordert werden können, sind die seitlichen Abdeckungen für die Heckschürze und die Cover für die beiden Außenspiegel. Auf Kundenwunsch veredelt NOVITEC auch das Cockpit des McLaren 620R. Dazu gehören unter anderem individuelle Bezüge für die Rennsitze in feinstem Leder und Alcantara in jedem gewünschten Farbton. 

FIND OUT MORE

header newsletter